Startseite  - Kontakt  - Impressum & Datenschutzerklärung
Einrichtungen
 

Internationaler Kindertag

Die Rechte der Kinder zu stärken, sie anzuhören und sich frei von Gewalt entwickeln zu lassen, ist die Grundlage der „Deklaration der Rechte von Kindern“, die die Generalversammlung der UNO am 20. November 1959 beschloss. 1950 führte die DDR den Internationalen Kindertag als Aktionstag am 1. Juni ein. Seit der Wiedervereinigung gilt bundesweit der 20. September als Weltkindertag, wobei hier die politische Bedeutung im Sinne der UNICEF mehr betont wird. Nichtsdestotrotz feiern viele Städte im Osten Deutschlands weiterhin auch den 1. Juni als Aktionstag. Wir haben uns entschieden, beide Tage zu begehen. Es ist im Interesse der gesamten Gesellschaft, dass diese Generation ohne Gewalt und ohne Benachteiligung aufwächst. Es gilt aber auch, Regionen mit schlechteren Bedingungen zu unterstützen und die Lebensbedingungen zu verbessern und auch Flüchtlingskindern im eigenen Land Perspektiven zu bieten. An diesem Tag gibt es Veranstaltungen und Umzüge, sowie Geschenke von den Erwachsenen.

Wann? 01.Juni und 20.September jeden Jahres
Zielgruppe Kinder und Jugendliche
TN-Gebühren keine
Anmeldung in Abhängigkeit des Events
AnsprechpartnerIn Norman Neubauer, Jadwiga Polewska & Anna Dyba